Events  

Fr Okt 20 @19:00 -
Praystation XXL - Region Flöha
Di Okt 24 @18:30 -
Vorstandssitzung
Mo Nov 13 @19:00 -
Gebetsabendbrot
   

Facebook  

   

jesus.echt  

jesus.echt

   

Anmeldung  

   

Es gibt Sprichwörter, die treffen einfach fast immer zu. Und dieses Sprichwort gehört ohne Zweifel in jene Rubrik. Vor wenigen Wochen erhielten wir die traurige Nachricht, dass Kristin Kebschull leider doch nicht die Elternzeitvertretung für Annemarie Koch übernehmen kann, weil es eine Verzögerung bei ihrem Abschluss in Moritzburg gibt.

Nun war guter Rat teuer. Vor allem, da Michael Rausch als Jugendwart nur noch bis Ende des Jahres vor Ort sein wird und im September auch ein Wechsel bezüglich der FSJ-Stellen stattfindet.

SarahUnd ab dem Zeitpunkt kam Sarah Riedel ins Spiel, die derzeitige FSJ-lerin des Marienberger Bereiches. Ich erinnere mich noch, als ich Sarah einmal fragte, wie es bei ihr nach dem FSJ weitergehen würde. Eigentlich ist unser Sonnenschein Sarah Floristin und will wieder in ihren Beruf einsteigen. Ihre Antwort auf meine Frage lautete: „Ach Frieda, ich müsste mal Bewerbungen schreiben. Ich komme einfach nicht dazu und weiß noch nicht, wo mich Gott hinhaben möchte.“ Und da Gottes Gedanken nun mal größer sind als unsere, gewann der Förderverein ihr Herz für die Elternzeitvertretung von Annemarie. Ab September wird Sarah dann als neue Jugendmitarbeiterin zum größten Teil im ehemaligen Kirchenbezirk Flöha unterwegs sein.

Hier stellt sie sich kurz vor:

"Ich bin Sarah Riedel, komme aus der Marienberger Region, um genauer zu sein aus Gehringswalde, und bin die derzeitige FSJ´lerin bei der Evangelischen Jugend. Ich liebe Musik, Blumen, Skifahren, die Natur, Überraschungen… und alles was Grün ist (meine absolute Lieblingsfarbe)

Bevor ich mich für mein FSJ entschieden hatte, habe ich eine Ausbildung als Floristin gemacht und wollte dieses Jahr nutzen um herauszufinden, wo Gott mich haben möchte. Das vergangene Jahr war ein riesiges Geschenk für mich, in dem ich Gott ganz neu erfahren und seine Führung immer wieder erleben durfte. Es war einfach toll die JG´s zu besuchen, viele wertvolle Gespräche zu führen und mit den Jugendlichen gemeinsam Gottes Wort zu erforschen. Umso mehr freue ich mich, dass diese Zeit mit meinem FSJ nicht zu Ende ist und ich ab September weiter diesen wertvollen Dienst als Jugendmitarbeiterin („Babyvertretung“ für Annemarie Koch) tun darf. Ich habe im vergangenen Jahr sehr intensiv gelernt, wie wichtig es ist, sich ganz auf Gott zu verlassen. Er hat Möglichkeiten, wo wir keine sehen. Diese Erfahrung möchte ich gern weitergeben."

Wir freuen uns sehr über das Geschenk, welches uns der HERR durch Sarah Riedel macht! Sie hat einfach ein Händchen im Umgang mit Menschen und bringt aus ihrem FSJ schon viele wichtige Erfahrungen mit. Kreativität und Sorgfalt prägen ihre Arbeit und sicher auch bald Euch!

   

EvJuMab  

ejm-link

   

Gebetsanliegen  

Danke für

  • die Wahl des neuen Vorstands & den Dienst des alten Vorstands
  • Luisa Richter, die ab August die JG-Teamer-Stelle übernimmt
  • unsere neue FSJ'lerin (ab September) Sophie Auerbach
  • das Mitarbeiterteam, dass anstelle von Sarah die Aktiv-Rüstzeit ausgestalten wird
  • das gute Miteinander im Büro
  • Gottes Wirken in den JG's und im Mädelshauskreis Borstendorf
  • gesegnete Konfi-Rüstzeiten

Bitte für

  • Jakobs Weg nach dem FSJ
  • den neuen Vorstand (gutes Miteinander, Gottes Führung)
  • die JG-Intensivbegleitungen (Erdmannsdorf, Borstendorf, Leubsdorf)
  • den Start von Luisa Richter, Annemarie Koch und Sophie Auerbach im Herbst
  • das Erkennen von Gottes Plan für die Stellenstruktur und -inhalte ab Herbst

aktualisiert: 14.04.17

   

Bildungsspender  

   
© Förderverein Evangelische Jugend Marienberg e. V.